Cover
COV20206

Zurück

Cover
COV20713
headDE
Christoph Willibald Gluck (1714-1787)
Ezio – Opera seria in tre atti
Prager Fassung von 1750
Cover
COV-91707
headDE
Salut à la forêt
Cover
COV20709
headDE
Oranges & Lemons
John Playford (1623-1686)
aus der Sammlung "The Dancing Master"
headDE
Ignazio Sieber (ca. 1680-ca. 1757)
6 Sonaten für Blockflöte und Basso Continuo
3. Untertitel
Kügler, David, Johannsen, Heinrich, Kostujak
Medium Bild
CD
Reinhören oder bestellen bei:

tl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_JPC.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_AMAZON_de.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_WOM.png

COV Nr.
COV 20206

Zurück

Info
Thomas Kügler, recorder
Imke David, viola da gamba
Rainer Johannsen, bassoon
André Heinrich, archlute / chitarrone
Wolfgang Kostujak, harpsichord / organ

WORLD PREMIERE RECORDING

Allenfalls dem Vivaldi-Forscher dürfte der Name Ignatzio Sieber (ca1680- ca. 1757) heute noch etwas sagen, wenn der Komponist dieser sechs Sonaten überhaupt mit dem Oboen- und Flötenlehrer am Ospedale della Pietá in Venedig identisch ist. Parallelen zu einigen Werken seines dortigen Kollegen Vivaldi machen dies allerdings wahrscheinlich.

„...durchsichtig und abwechslungsreich, dazu sehr gut aufgenommen.“
(pizzicato 11/2004)

„Thomas Kügler und seine Mitstreiter im erfreulich farbig und abwechslungsreich besetzten basso continuo wenden sich mit Bedacht diesen stilistisch so vielseitigen und daher auch schwierig zu beleuchtenden Werken zu. Eine spannende, gelungene Premiere, die neugierig macht, mehr von Sieber zu erfahren.“
(Olaf Krone: Concerto 03/2003)

Booklet dt / en / fr / it

Eine Koproduktion mit:

tl_files/Katalog/CoProduktion_Logos/deutschlandradio_kultur.png

Zurück

Titel Liste

Zurück