Cover
COV91706

Zurück

Cover
COV50805
headDE
Fantasia Tropica
Géza Frid (1904 - 1989)
Streichquartette
Cover
COV51007
headDE
Robert Schumann (1810-1856)
Im Dichtergarten
Arrangements for two clarinets and piano
Cover
COV30715
headDE
Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Das Alexanderfest oder Die Macht der Musik
headDE
Ysaÿe · Marschner
Violin Duos
3. Untertitel
Medium Bild
CD
Reinhören oder bestellen bei:

tl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_JPC.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_AMAZON_de.pngtl_files/Katalog/Logos_Webshop/LOGO_WOM.png

COV Nr.
COV 91706

Zurück

Info

„Das Violinduo Penny-Starkloff setzt die Tradition und Verkörperung eines besonderen Klangbildes gepaarter Violinen nicht nur fort, sondern belebt es in exzellenter Weise. Dies war der Hauptanreiz für mich, für diese Kombination meine Sinfonischen Variationen zu schreiben.“ Wolfgang Marschner selbst schrieb dies in seiner Einführung zu diesem erst im November 2016 von den beiden Solistinnen uraufgeführten Werk. Marschner ist nicht nur Komponist, sondern selbst ein virtuoser Geiger, der die klanglichen Möglichkeiten meisterlich ausschöpft und die beiden Violinen „wie ein Quartett“ klingen lässt, wie Mywanwy Ella Penny sagt. Den Fokus auf virtuoses Geigenspiel teilt Marschner mit Eugène Ysaÿe, der zu seiner Zeit einer der berühmtesten Solisten war. Seine Sonate für zwei Violinen verlangt den beiden Geigerinnen ebenfalls alles an musikalischer und technischer Qualität ab, was sie – wie auch die ungewohnten Farben in Marschners tänzerischen Bagatellen – bravourös meistern.

Booklet: de / en

Zurück

Titel Liste
EUGÈNE YSAŸE (1858-1931)
Sonate pour deux violons seuls, op. posthume Sonate für zwei Solo-Violinen
1. Poco lento-Maestoso, Allegro fermo 12:01
2. Allegretto poco lento 7:38
3. Allegro vivo e con fuoco 12:33
     
WOLFGANG MARSCHNER (1926)
4. Sinfonische Variationen für zwei Violinen 11:15
     
  Drei Bagatellen für zwei Violinen  
5. Tango Dreisamo 2:28
6. Rumba 1:47
7. Slow Fox 2:29
  Total time: 50:11

Zurück